• Arbeitsstelle

    Botschafter*innen der Erinnerung

    Botschafterinnen und Botschafter der Erinnerung engagieren sich für die Menschenrechte und gegen Rassismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit. Sie sind ...

  • Arbeitsstelle

    Jugendbotschaft

    Die JugendBotschaft ist eine Einrichtung des Jugendring Dortmund zur Interessenvertretung junger Menschen in Dortmund. Nach dem Vorbild einer Botschaft werden die Interessen von jungen Menschen gegenüber Politik ...

  • Arbeitsstelle

    Jugend und Demokratie

    Die Arbeitsstelle versteht sich als eine Einrichtung der politischen Jugendbildungsarbeit und Demokratieförderung. Sie soll Informationen über komplexe gesellschaftliche Sachverhalte, Strukturen und Zusammenhänge vermitteln und ...

  • Arbeitsstelle

    JuLeiCa-Koordinierung

    Die JuLeiCa-Koordinierung ist eine gemeinsame Einrichtung von Jugendring Dortmund und Jugendamt Dortmund. Als Partnerin für freiwillig Mitarbeitende befassen wir uns mit der Konzeptionierung und ...

  • Arbeitsstelle

    Zukunft braucht Erinnering

    Durch die Arbeitsstelle „Zukunft braucht Erinnerung“ werden junge Menschen in ihrer Auseinandersetzung mit den geschichtlichen Hintergründen und den aktuellen Ausprägungen nationalsozialistischen ...

  • 1

Im Jugendring Dortmund haben sich derzeit 30 Dortmunder Jugendverbände zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammengeschlossen. Gegründet im Juni 1946 kann er auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurückblicken. Die im Jugendring Dortmund vertretenen Verbände decken ein sehr breites Spektrum unterschiedlicher Themen und Ausrichtungen ab.

75 Jahre Jugendring Dortmund
Ein tolles Familienfest im Big Tipi zusammen mit ganz vielen Partner*innen und tollen Mitmachtaktionen.

Zur Fotogalerie

Der Jugendring Dortmund greift Zukunftsfragen auf, die junge Menschen angehen, und verlangt dazu von Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft sachliche Klärungen und sozialverträgliche Lösungen. In Projekten und Kampagnen, vielfach in Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Dortmund, wird Neues erprobt: Wählen ab 16, Austausch Jugend und Wirtschaft, Zusammenarbeit von Jugend(verbands)arbeit und Schule, Demokratie gestalten und Engagement fördern, Richtig demonstrieren gegen Rechts …